Ergebnisse 1 – 16 von 27 werden angezeigt

Filter
1 2

FritzBox Router

Der große Ratgeber zum Gebrauchtkauf

Schnelles Internet in den eigenen vier Wänden. Was über Jahrzehnte in Deutschland Mangelware war, kommt durch den vorschreitenden Glasfaserausbau Stück für Stück in jedes Zuhause. Neben einem schnellen Anschluss braucht es jetzt nur noch einen schnellen Router.

In diesem Beitrag beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um den Gebrauchtkauf vom Router. Von der Frage, was ein Router überhaupt ist, darüber, welche Technologien zur Auswahl stehen und der Marktführerschaft der Wlan Router beantworten wir alles, was Sie wissen sollten.

Wofür braucht Ihr einen gebrauchten Router / Fritz Box

Die Fritz!Box ist eine beliebte WLAN-Router-Marke, die häufig in Heimnetzwerken zu finden ist. Mit einem Marktanteil von nahezu 90 % ist sie die beliebteste Marke für Router in Deutschland. Die Geräte sind einfach einzurichten und bieten eine hervorragende WLAN-Abdeckung. Darüber hinaus sind Fritz!Box-Geräte in der Regel sehr zuverlässig und bieten eine Vielzahl an nützlichen Funktionen.

Welche Unterschiede gibt es bei FritzBoxen?

Im ersten Schritt müssen Sie sich bei Ihrem Internetanbieter informieren, was für eine Internet-Leitung bereitgestellt wird. Diese unterscheidet sich in Kabel (Cable), DSL und Glasfaser. Fritzboxen unterscheiden sich also vor allem in Ihrer Kompatibilität mit einer jeweiligen Leitung.

Warum eine gebrauchte Fritzbox kaufen?

AVM hat ein sehr konventionelles Geschäftsprinzip. Es werden über die Jahre viele unterschiedliche Router produziert, jedoch bleiben die Neukauf Preise immer auf sehr hohem Niveau.

Als Beispiel: Die Fritzbox 7490 wurde im Jahre 2013 herausgebracht. Neu kostet diese Box auch heute noch, fast 10 Jahre später immer noch 199 Euro. Der Router funktioniert immer noch wunderbar und geniesst die Beliebtheit in Deutschland. Gerade durch regelmäßige Softwareupdates ist der Router immer Up to date.

Ein gebrauchter Router kostet Sie im Vergleich nicht einmal die Hälfte. Im Vergleich kostet der Nachfolger der Fritzbox Router 7590 genauso viel. Da wir uns auf Gebrauchtware spezialisiert haben, machen Sie bei uns immer einen guten Deal!

Welchen unterschied machen gHz Angaben

Ein Wlan Router sendet das WLAN Signal in einer Frequenz aus. Für Router galten früher 2,4 ghz als Standard. Der neue Standard wurde nun aber auf 5 ghz festgelegt.

2,4 ghz und 5 ghz Unterschiede

Die beiden häufigsten Funkfrequenzen für drahtlose Netzwerke sind 2,4 GHz und 5 GHz. Diese beiden Frequenzen werden von den meisten Routern und anderen Netzwerkgeräten unterstützt. Aber welche dieser beiden Frequenzen ist die beste Wahl für Ihr Netzwerk?

In der Regel ist 5 GHz die beste Wahl, da es weniger gestört wird als 2,4 GHz und in der Regel höhere Geschwindigkeiten bietet. Allerdings ist 5 GHz auch anfälliger für Störungen durch andere Geräte wie Mikrowellen und Babyfones. Wenn Sie in einem Umfeld mit vielen anderen drahtlosen Geräten leben, kann 2,4 GHz eine bessere Wahl sein.

Die Entscheidung, welche Funkfrequenz Sie verwenden, hängt also von Ihrer Situation ab. In den meisten Fällen ist 5 GHz die beste Wahl, aber in einigen Umgebungen kann 2,4 GHz besser

Was ist WiFi 6

Wifi 6 ist der neueste Wifi-Standard und bietet eine höhere Geschwindigkeit, eine bessere Leistung und eine höhere Effizienz im Vergleich zu den vorherigen Wifi-Standards. Wifi 6 ermöglicht eine maximale Geschwindigkeit von 2,4 Gbit/s, was einer Verdoppelung der

Geschwindigkeit von Wifi 5 entspricht. Wifi 6 ist auch effizienter, was bedeutet, dass es weniger Energie verbraucht und länger Akkulaufzeiten ermöglicht.

FritzBox als WLAN Mesh System

Ein einheitliches WLAN im ganzen Haus. Das ist der Hintergedanke beim Mesh System. Wir empfehlen bei einem Mesh System Router und Repeater immer von einer Marke zu nehmen.

Nehmen wir an, Sie haben zwei WLAN Router von AVM. Damit können Sie einen Router als Hauptrouter festlegen und die zweite Fritzbox über die Mesh Funktion einbinden, um das Signal zu verstärken. Dabei treffen sich die WLAN Signale in der "Mitte". Der zweite Router übernimmt das Signal der Hauptbox und leitet dieses im eigenen WLAN Bereich weiter.

Wie Sie das System einrichten erklären wir Ihnen unten!

Was ist GigaBit

Gigabit ist eine Maßeinheit der Datenübertragungsrate. 1 Gigabit Tempo entspricht 1.000.000.000 Bit/s. Die Gigabit-Technologie ermöglicht es, Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000.000.000 Bit/s zu übertragen. Dies entspricht einer Übertragungsrate von 125 MB/s. Die Gigabit- Technologie wird häufig in Verbindung mit der Ethernet-Technologie verwendet. Gigabit Ethernet ist ein Ethernet-Standards, der eine maximale Übertragungsrate von 1.000.000.000 Bit/s ermöglicht.

Testsieger

Aktuell ist die Fritzbox 7590 WLAN AX das neuste und beste Modell von AVM. Diese ist für einen DSL und Glasfaser Anschluss geeignet.

Wichtig: Der neuste Artikel ist natürlich schön und gut, da der Internetanschluss in Deutschland sich nicht so schnell verbessert, wie die Fritzboxen selbst, brauchen Sie nicht immer das neuste Modell, um Ihr WLAN Leistung maximal auszunutzen.

Welche gebrauchte Fritz!Box für welchen Internetanschluss

Es gibt kein richtig oder falsch, da es deutlich mehr Modelle gibt als unten aufgelistet. Es kommt immer auf den Einsatzzweck und auf die gewünschten Funktionen und Wlan Reichweite an.

Für die Auswahl eines geeigneten Routers geben wir dennoch eine kleine Empfehlung, an welche Sie sich orientieren können:

DSL Vertrag

Haben Sie eine DSL Vertrag abgeschlossen (oft: Telekom, 1&1, 02 DSL) kommen folgende Modelle für Sie in Frage:

Ab einer 250k Leitung: Fritzbox 7590, Fritzbox 7590 AX

Bis zu einer 250k Leitung: Fritzbox 7530, Fritzbox 7530 AX

Für eine 100k Leitung: FritzBox 7490, Fritzbox 7560

Für eine bis zu 50k Leitung: Fritzbox 7430, Fritzbox 7362

Kabelinternet Vertrag

High End WLAN Router: Fritzbox 6690

Bis zu einer 250k Leitung: Fritzbox 6590

Für eine 100k Leitung: FritzBox 6490

Für eine bis zu 50k Leitung: Fritzbox 6430

Glasfaser Internet Vetrag

Ab einer 250k Leitung: Fritzbox 5590, Fritzbox 5530

Für eine 100k Leitung: FritzBox 5490

Für eine bis zu 50k Leitung: Fritzbox 4040

Wichtig: bei einem Glasfaseranschluss gibt es eine Unterteilung in verschiedene Leitungen.
Informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter oder auf der AVM Seite, ob der ausgewählte Router für Ihre Zwecke geeignet ist.

WLAN Leistung, Produktübersicht

Was ist ein Router?

An sich ist ein Router lediglich ein Hardwaregerät, welches mehrere Netzwerke miteinander verbindet und Datenpakete zwischen ihnen weiterleitet. Router verwenden Protokolle wie das Border Gateway Protocol (BGP), um die beste Route zur Weiterleitung der Daten zu ermitteln.

Vermutlich wird Ihnen die häufigste Verwendung von Routern zur Verbindung von Heimnetzwerken mit dem Internet geläufig sein. Heimrouter werden normalerweise über ein Ethernet-Kabel mit einem Modem verbunden. Das Modem stellt dann die Verbindung zum Internet Service Provider (ISP) her.

Router können aber auch zum Aufbau eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN) verwendet werden. Ein VPN ermöglicht es den Nutzern, sich über das Internet mit einem privaten Netzwerk zu verbinden. Das kann für Arbeitnehmer/innen nützlich sein, die von zu Hause aus auf ein Firmennetzwerk zugreifen müssen.

Letztlich sind Router ein wesentlicher Bestandteil eines modernen Netzwerks. Sie ermöglichen es, mehrere Netzwerke zu verbinden und Datenpakete zwischen ihnen weiterzuleiten. Router können verwendet werden, um Heimnetzwerke mit dem Internet zu verbinden, virtuelle private Netzwerke zu erstellen und große Unternehmen und Rechenzentren zu verbinden.

Warum ist die Fritz!Box so beliebt?

Die Fritz!Box ist eine beliebte WLAN-Router-Marke, die häufig in Heimnetzwerken zu finden ist. Mit einem Marktanteil von nahezu 90 % ist sie die beliebteste Marke für Router in Deutschland. Die Geräte sind einfach einzurichten und bieten eine hervorragende WLAN-Abdeckung. Darüber hinaus sind Fritz!Box-Geräte in der Regel sehr zuverlässig und bieten eine Vielzahl an nützlichen Funktionen.

Die Fritz!Box 7490 ist eines der beliebtesten Modelle der Marke und bietet eine Datenrate von bis zu 1.300 Mbit/s. Das Gerät verfügt über vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, einen USB-3.0- Anschluss, einen integrierten ADSL-/VDSL-Modem und einen DECT-Basisstation. Die Fritz!Box 7490 ist ein hervorragender Allrounder und bietet eine sehr gute WLAN-Abdeckung.

Die Fritz!Box 7590 ist das neueste und leistungsstärkste Modell der Marke. Das Gerät bietet eine Datenrate von bis zu 2.167 Mbit/s und verfügt über sechs Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, einen USB-3.0-Anschluss, einen integrierten ADSL-/VDSL-Modem und eine DECT-Basisstation. Die Fritz!Box 7590 ist ideal für Nutzer mit hohem Datenbedarf und bietet eine hervorragende WLAN- Abdeckung.

Was ist ein W-Lan Mesh System?

Ein Mesh System ist ein Netzwerk, das aus mehreren WLAN Access Points (APs) besteht, die untereinander verbunden sind. Die APs bilden ein gemeinsames Netzwerk, das eine höhere Bandbreite und eine bessere Abdeckung bietet als ein herkömmliches WLAN Netzwerk.

Mesh Networks sind ideal für große Gebäude oder Gebäude mit vielen Stockwerken, in denen eine herkömmliche WLAN-Abdeckung schwierig oder unmöglich ist. Ein Mesh Network kann auch in Umgebungen eingesetzt werden, in denen eine hohe Bandbreite erforderlich ist, z. B. für den Einsatz von VoIP-Telefonie oder Video-Streaming.

Ein WLAN Mesh System besteht in der Regel aus einer Kontrollstation und mehreren Satelliten- APs. Die Kontrollstation ist mit dem Internet-Router verbunden und verteilt die Internetverbindung an die Satelliten-APs. Die Satelliten-APs sind untereinander verbunden und bilden so das WLAN- Mesh-Netzwerk.

Fritzbox - alles zur Einrichtung deines Wlan Routers

Fritz Box Benutzeroberfläche zur Einrichtung aufrufen

Für die Einrichtung deiner Fritzbox sind nur wenige Schritte nötige. Ihr benötigt folgendes Zubehör, welches bei dem Artikel dabei ist: Netzwerkkabel, DSL Kabel.

Fangen Sie dafür wie folgt an:

  1. Starten Sie Ihren Router indem Sie vorerst den AVM Router richtig verkabeln. Verbinden Sie die Fritzbox mit dem mitgeliefertem Netzteil mit dem Strom. Zudem können Sie für die weitere Einrichtung auch das DSL Kabel verbinden, indem Sie den DSL Port auf der Rückseite der Fritz Box benutzen. Hier sollte auch das Wort “DSL” zu lesen sein.

  2. Nun können Sie sich entweder über WLAN oder über LAN Anschluss mit dem Router verbinden. Öffnen Sie dafür den Internetbrowser. Dies könnt Ihr mit einem gewünschten Gerät(Smartphones, Tablets oder Computern) machen.

    Zur Fehler Vermeidung wird eine LAN Verbindung empfohlen.

  3. Sie haben nun mehre Möglichkeiten auf die Fritzbox zuzugreifen. Sie können folgende Webadressen in der Suche benutzen: “http://fritz.box“, “, “192.168.178.1” oder die Notfall IP “http://169.254.1.1“. Wir benutzen eigentlich immer die Notfall IP Adresse, da hier am zuverlässigsten eine Verbindung hergestellt werden kann. Nun sind Sie auf der Benutzeroberfläche angelangt.

Fritz Os auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Anleitung

Sollte Ihre Fritz Box noch nicht auf Werkseinstellungen zurückgesetzt sein können Sie das wie folgt machen:

Fritzbox Login Seite Kennwort Vergessen wo ist der Button, um die Fritzbox 7590 zurückzusetzen

Wenn Sie nun wie zuvor beschrieben auf der Benutzeroberfläche angelangt sind können Sie das Feld “Kennwort vergessen?” auswählen. Dort sollten Sie dann die Option sehen: “Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen”. Sobald Sie diese anklicken setzt sich der Router zurück und braucht ca. 5 Minuten um wieder hochzufahren.

Fritzbox Router Router auf Werkseinstellungen zurücksetzten

Sollten Sie das Feld für die Werkseinstellungen nicht angezeigt bekommen, sondern nur einen Inforrmationstext sehen, liegt dies vermutlich daran, dass AVM eine Sicherheitssperre angelegt hat, dass der Router nicht von irgendeiner Person zurückgesetzt werden kann. Diese aktiviert sich automatisch sobald der Router 10 Minuten im Betrieb war.

Das ganze sieht dann wie folgt aus:

Fehlertext und Fehlerbehebung beim scheitert vom zurücksetzen der Fritzbox

Für das zurücksetzten der Fritz Box ist es nun nötig die Box für über eine Minute vom Stromnetz zu trennen und dann wieder neu zu verbinden. In den meisten Fällen taucht nun der gewünschte Button für die Werkseinstellungen wieder auf.

Probleme und Fehler

Überprüfen Sie ihr Setup

Am häufigsten scheitert es an der Einrichtung der Fritzbox beim Aufruf der Benutzeroberfläche. Hier eine kleine Checkliste:

  • Defekt des Routers ausschließen:
    Die meisten Fritzbox Router müssen wie folgt leuchten, nachdem diese ein paar Minuten mit dem Stromnetz verbunden waren: Power LED muss blinken, die WLAN Leuchte muss durchgehen leuchten. Falls die WLAN Lampe nicht leuchtet, klicken Sie einmal auf die WLAN Taste des Routers. Sollte das nicht klappen, ist das WLAN vermutlich defekt. Falls das WLAN Signal durchgehend blinkt, gibt es eine Störung des WLAN's im allgemeinen und deutet auf einen defekt des Routers hin.

  • Wie ist der Router verbunden?
    Checken Sie einmal die Verbindung vom Router zu Ihrem Endgerät, mit welchem Sie die Einrichtung vornehmen wollen. Wir empfehlen die Verbindung via Lan Kabel zu einem Computer, um Fehler auszuschließen. Benutzen Sie dabei den Lan 1 Anschluss Ihres Routers. In seltenen Fällen ist der Lan 1 Anschluss defekt und es lohnt sich nochmal die anderen Lan Ports durchzuprobieren.

  • Benutzen Sie die Notfall IP Adresse “http://169.254.1.1“. Lassen Sie dem Router ein wenig Zeit, die Seite zu laden. Sollte das nun auch nicht funktionieren, haben Sie noch eine letzte Chance den Router doch noch zum laufen zu bringen.

Firmware der Box überspielen, um ein Softwaredefekt auszuschließen

AVM bietet die Software jeder Fritzbox zum Download an. Zudem gibt es einen Recovery Assistenten, mit dem Sie die Fritzbox mit dem neusten Update überspielen können.

Dabei versucht das Programm eine Verbindung zum Router herzustellen und die Software zu überspielen. Den Link zum offiziellen Download stellt AVM unter: https://download.avm.de/fritzbox/ bereit.

Das Programm funktioniert nur mit einer Fritzbox, welche kein Branding einer Firma hat. Also alle Modelle aus de freien Handel.

Zudem wird ein Windows Rechner benötigt, da AVM lediglich eine .exe Datei zur Verfügung stellt.

Konfigurationsassistent

Wenn Sie es nun geschafft haben auf die Benutzeroberfläche zu gelangen, müssen Sie den Router noch final einrichten. Dafür bietet AVM einen Einrichtungsassistenten an, der sich direkt beim einwählen über die IP Adresse startet. Hierbei müssen Sie die Daten Ihres Internet - Anbieters bereithalten. Folgen Sie den Schritten im Assistenten, um die Ersteinrichtung ohne Fachkenntnisse meistern zu können.

Fritzbox Einrichten Einrichtungsassistent - Auswahl des Internetanbieters

Für die manuelle Einrichtung kommen hier noch die typischen Einrichtungseinstellungen.

FritzBox Wlan einrichten

Die wichtigsten Menüpunkte erklärt:

Fritzbox Einstellung - WLAN Funknetz

In der Einstellung "Funknetz" können Sie den Namen Ihres WLAN Router's manuelle festlegen. Zudem bietet AVM hier die Möglichkeit einen QR Code runterzuladen, welchen Sie z.B. Gästen senden können, damit diese sich direkt mit Ihrem WLAN Netzwerk verbinden können.

Fritzbox Einstellung - WLAN Funkkanal

Wie oben erläutert kennen Sie nun den Unterschied zwischen 2,4 ghz und 5 ghz. In der Einstellung "Funkkanal" lässt sich manuell bestimmen auf welcher Frequenz man senden möchte. Wichtig: Viele Geräte funktionieren nur mit 2,4 ghz, deshalb solltet Ihr vorher eure Wifi fähigen Geräte checken, ob diese alle auch mit 5 ghz laufen.

Wir empfehlen die Einstellung "Automatisch wechseln". Dabei bestimmt der Router selbst, mit welchem Endgerät er sich mit welcher ghz Einstellung verbindet.

Fritzbox Einstellung - WLAN Sicherheit. Passwort zurücksetzten der Fritzbox

Sollten Sie Ihr Passwort ändern wollen oder andere Sicherheitseinstellungen durchführen wollen, ist der Punkt "Sicherheit" der richtige. Dort einfach das neue Passwort vergeben. Alle Geräte, die aktuell verbunden sind, werden aber vom Wifi getrennt und müssen mit dem neuen Passwort wieder verbunden werden.

FritzBox Mesh einrichten

Sie wollen ein Mesh Netzwerk einrichten, wissen aber noch nicht wie das geht? Bei AVM wird ein sogenannter "Mesh Master" benötigt. Dies ist in der Regel Ihr Hauptrouter, welcher am Internet angeschlossen ist. Daher sollten Sie einmal in den Einstellungen überprüfen, ob diese Box auch als Mesh Master festgelegt wurde.

Fritzbox als Mesh Master einrichten

Wenn Sie nun eine weitere Box als Repeater verwenden wollen, können Sie in den Einstellungen "MeshRepeater" auswählen.

Fritzbox als Mesh Repeater über WLAN einrichten

Sie können hier auswählen, ob der Repeater über WLAN oder LAN angebunden werden soll.

Falls Sie ein bestehendes LAN Netzwerk im Haus haben, können Sie dann den zweiten Router über LAN anbinden und dann als Repeater festlegen. Dies ist oft die bessere Variante, da die volle Geschwindigkeit übertragen werden kann, unabhängig vom Standort des Hauptrouters.

Für die Konfiguration über WLAN wird Ihnen nach Auswahl der Option direkt angezeigt, welche Netzwerke noch in der Nähe ist. Da müssen Sie Ihren Hauptrouter auswählen und sich mit dem Passwort des Hauptrouters verbinden.

Bei einem WLAN Router empfehlen wir die Einstellung immer manuell im Benutzer Interface vorzunehmen.

Anmelden

Passwort vergessen?

Warenkorb

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner